Waart, Edo de. 56 Wachmann, Eduard 56



Download 14.95 Mb.
Page127/410
Date29.01.2017
Size14.95 Mb.
1   ...   123   124   125   126   127   128   129   130   ...   410

solo songs


with piano accompaniment unless otherwise stated

27



Die Kerze (Ungern flieht das süsse Leben) (? F. von Matthison), 1802, HR

28

71/4

Umsonst entsagt' ich der lockenden Liebe (anon.), 1802 (?Hamburg, 1802), as op.71 no.4 (Berlin, 1819)

38



Entfliehet schnell von mir (F.E.J. von Seida), 1803, HR

41



Ich sah sie hingesunken (Swoboda), 1804, HR

42

30/1

Wiedersehen (Jüngst sass ich am Grabe der Trauten allein) (Wallner), 1804 (Berlin, 1814)

48

66/3

Ich denke dein (Matthison), 1806 (Berlin, 1819)

52

13/3

Liebeszauber (Mädel, schau mir in's Gesicht) (J.H. Bürger), gui acc., 1807 (Augsburg, 1811)

57

15/6

Er an Sie (Ein Echo kenn' ich) (F. Lehr), 1808 (Bonn, 1811/12)

62

23/1

Meine Farben (Wollt ihr sie kennen) (Lehr), 1808 (Berlin, 1812)

63

15/2

Klage (Ein steter Kampf ist unser Leben) (C. Müchler), 1808 (Bonn, 1811/12)

65



Serenade (Horch, leise horch! Geliebte, horch!) (J. Baggesen), gui acc., 1809, in Morgenblatt für gebildete Stände [Stuttgart] (8 Jan 1810)

67

15/5

Das Röschen (Ich sah ein Röschen am Wege stehn) (Müchler), 1809 (Bonn, 1811/12)

68

15/4

Was zieht zu deinem Zauberkreise (Müchler), 1809 (Bonn, 1811/12)

70

23/2

Die Blume (Rhapsodie; Traurig, einsam welkst du hin) (F. Haug), 1809, in Morgenblatt für gebildete Stände [Stuttgart] (8 Oct 1810), as op.23 no.2 (Berlin, 1812)

71



Romanze der Laura (Die Ruinen; Süsse Ahnung dehnt den Busen) (G. Reinbeck), 1809, in Winterblüten von Georg Reinbeck, i (Leipzig, 1810)

72

13/4

An den Mond (Sanftes Licht, weiche nicht) (Reinbeck), gui acc., 1809 (Augsburg, 1811)

73

15/1

Meine Lieder, meine Sänge (W. von Löwenstein-Werthheim), 1809 (Bonn, 1811/12)

74

15/3

Der kleine Fritz an seine jungen Freunde (Ach, wenn ich nur ein Liebchen hätte) (trad.), 1809 (Bonn, 1811/12)

80



Trinklied (Weil es also Gott gefügt) (Lehr), 1809, HR

91

13/1

Die Schäferstunde (Damon und Chloe; Endlich hatte Damon sie gefunden) (F.C. Hiemer), gui acc., 1810 (Augsburg, 1811)

92



Das neue Lied (Ein neues Lied) (J.G. Herder), 1810, HR [lacks pf pt]

96

13/2

Wiegenlied (Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du) (Hiemer), gui acc., 1810 (Augsburg, 1811)

97

13/5

Die Zeit (Es sitzt die Zeit im weissen Kleid) (J.L. Stoll), gui acc., 1810 (Augsburg, 1811)

105

71/6

Des Künstlers Abschied (Auf die stürm'sche See hinaus) (A. von Dusch), gui/pf acc., 1810 (Berlin, 1819)

108

29/1

Ah, dove siete (anon.), canzonetta, gui/pf acc., 1811 (Prague, 1814)

117

23/3

Maienblümlein (Maienblümlein, so schön) (A. Eckschläger), 1811 (Berlin, 1812), gui acc. in autograph

Anh.36



D'ogni amator la fede sempre mal sicura (anon.), canzonetta, 1811, lost

120

29/3

Ch'io mai vi possa (anon.), canzonetta, gui/pf acc., 1811 (Prague, 1814)

Anh.38



Künstlers Liebesforderung (Weber), 1811, lost

124

29/2

Ninfe se liete (anon.), canzonetta, gui/pf acc., 1811 (Prague, 1814)

129

 

Romanze (Wiedersehn; Um Rettung bietet ein güld'nes Geschmeide) (Duke Leopold August von Gotha), 1812, in Polyhymnia: ein Taschenbuch für Privatbühnen und Freunde des Gesanges auf das Jahr 1825, ed. F. Kind and H. Marschner (Leipzig, 1825), HR

130

23/4

Sonett (Du liebes, holdes, himmelsüsses Wesen) (C. Steckfuss), 1812 (Berlin, 1812)

134

66/4

Lebensansicht (Frei und froh mit muntern Sinnen) (anon.), 1812 (Berlin, 1819)

137

25/4

Bettlerlied (I und mein junges Weib) (trad.), gui/pf acc., 1812 (Berlin, ?1813)

140

25/1

Liebe-Glühen (In der Berge Riesenschatten) (F.W. Gubitz), gui/pf acc., 1812 (Berlin, ?1813)

156

30/6

Sind es Schmerzen, sind es Freuden (L. Tieck), 1813 (Berlin, 1814)

157

30/3

Unbefangenheit (Frage mich immer, fragest umsonst) (anon.), 1813 (Berlin, 1814)

159

30/5

Reigen (Sagt mir an, was schmunzelt ihr?) (J.H. Voss), 1813 (Berlin, 1814); see also arrangements [jAnh.46]

160

30/4

Minnelied (Der Holdseligen sonder Wank) (Voss), 1813 (Berlin, 1814)

161

30/2

Es stürmt auf der Flur (J.F. Rochlitz), 1813 (Berlin, 1814)

166

47/6

Gebet um die Geliebte (Alles in mir glühet, zu lieben!) (Gubitz), 1814 (Berlin, 1817)

174–77

41

Leyer und Schwerdt (T. Körner), i, 1814 (Berlin, 1815): 1 [j174] Gebet während der Schlacht (Vater, ich rufe dich!); 2 [j175] Abschied vom Leben (Die Wunde brennt); 3 [j176] Trost (Herz, lass dich nicht zerspalten); 4 [j177] Mein Vaterland (Was ist des Sängers Vaterland?)

Anh.56



Savoy'sches Lied (anon.), 1815, lost

192

47/4

Der Jüngling und die Spröde (Weile, Kind) (Gubitz), 1816 (Berlin, 1817)

196

47/5

Mein Verlangen (Ach, wär' ich doch zu dieser Stund) (F. Förster), 1816 (Berlin, 1817)

197

47/1

Die gefangenen Sänger (Vöglein, einsam in dem Bauer) (M. von Schenkendorf), 1816 (Berlin, 1817)

198

47/2

Die freien Sänger (Vöglein hüpfet in dem Haine) (Förster), 1816 (Berlin, 1817)

200–03

46

Die Temperamente beim Verluste der Geliebten (Gubitz), 1815–16 (Berlin, 1817): 1 [j200] Der Leichtmüthige (Lust entfloh und hin ist hin); 2 [j201] Der Schwermüthige (Sel'ge Zeiten); 3 [j202] Der Liebewüthige (Verrathen!); 4 [j203] Der Gleichmüthige (Nun, ich bin befreit)

205

43

Bei der Musik des Prinzen Louis Ferdinand von Preussen (Düst're Harmonieen hör' ich klingen) (Körner: Leyer und Schwerdt, iii), 1816 (Berlin, 1817)

211

54/5

Alte Weiber ('S is nichts mit den alten Weibern) (trad.), 1817 (Leipzig, 1818)

212

54/3

Liebeslied (Ich hab' mir eins erwählt) (trad.), 1817 (Leipzig, 1818)

213

66/6

Wunsch und Entsagung (Wenn ich die Blümlein schau) (I. Castelli), 1817 (Berlin, 1819)

217

66/1

Das Veilchen im Thale (Ein Veilchen blüht im Thale) (F. Kind), 1817, ed. in Taschenbuch zum geselligen Vergnügen auf das Jahr 1818, ed. Kind (Leipzig, 1818), as op.66 no.1 (Berlin, 1819)

Anh.64



Sehnsucht und Wiederhall (Wann stärkt wieder Klang der Lieder) (A. vom Nordstern [G.A. von Nostitz und Jänkendorf]), 1817, lost

229

71/5

Lied der Hirtin (Wenn die Maien grün sich kleiden) (Kind), 1818, in Taschenbuch zum geselligen Vergnügen auf das Jahr 1819, ed. F. Kind (Leipzig, 1819), as op.71 no.5 (Berlin, 1819)

230

64/4

Gelahrtheit (Ich empfinde fast ein Grauen) (? M. Opitz), 1818 (Berlin, 1822)

231

54/7

(Weine, weine, weine nur nicht) (trad.), 1818 (Leipzig, 1818)

232

54/1

Die fromme Magd (Ein' fromme Magd von gutem Stand) (B. Ringwald), 1818 (Leipzig, 1818)

233

54/6

Wenn ich ein Vöglein wär (trad.), 1818 (Leipzig, 1818)

234

64/1

Mein Schatzerl is hübsch (trad.), 1818 (Berlin, 1822)

235

64/3

Heimlicher Liebe Pein (Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin) (trad.), 1818 (Berlin, 1822)

238

66/2

Rosen im Haare (F.L.B. Breuer, after Hāfiz), 1818 (Berlin, 1819)

255

64/5

Abendsegen (Der Tag hat seinen Schmuck) (trad.), 1819 (Berlin, 1822)

256

71/1

Triolett (Keine Lust ohn' treues Lieben!) (C. Förster), 1819 (Berlin, 1819)

257

64/6

Liebesgruss aus der Ferne (Sind wir geschieden) (trad.), 1819 (Berlin, 1822)

258

64/8

Herzchen, mein Schätzchen (trad.), 1819 (Berlin, 1822)

267

71/3

Das Mädchen an das erste Schneeglöckchen (Was bricht hervor wie Blüthen weiss) (F. von Gerstenbergk), 1819 (Berlin, 1819)

269

80/2

Sehnsucht (Weihnachtslied; Judäa, hochgelobtes Land) (K.L. Kannegiesser), 1819 (Berlin, 1823), also in Gedichte von Karl Ludwig Kannegiesser (Breslau, 1824)

270

80/3

Elfenlied (Ich tummle mich auf der Haide) (Kannegiesser), 1819 (Berlin, 1823), also in Gedichte von Karl Ludwig Kannegiesser (Breslau, 1824)

Anh.76



Der Harfner (O Harfner, wo ziehst du so fröhlich hin?) (Kannegiesser), 1819, lost

274

80/4

Schmerz (Herz, mein Herz, ermanne dich!) (G. von Blankensee), 1820, in Taschenbuch zum geselligen Vergnügen auf das Jahr 1823, ed. F. Kind (Leipzig, 1822), as op.80 no.4 (Berlin, 1823)

275

80/5

An sie (Das war ein recht abscheuliches Gesicht) (? Wargentin) (Berlin, 1823)

278

80/6

Der Sänger und der Maler (Ei, wenn ich doch ein Maler wär’) (anon.), 1820 (Berlin, 1823)

Anh.78



Wiegenlied (Steige, sanfte Schlummer nieder) (Breuer), 1821, in Singen und Sagen: Gesänge aus alter und neuer Zeit mit Pianofortebegleitung, ed. J.P Gotthard (Vienna, c1873)

281

80/1

Lied von Clotilde (Wenn Kindlein süssen Schlummers Ruh) (C. von Nostitz und Jänkendorf), 1821, in Taschenbuch zum geselligen Vergnügen auf des Jahr 1822 (Leipzig, 1822), as op.80 no.1 (Berlin, 1823)

Anh.79



Liebeserhöhung (A. Wendt), 1821, lost

286



Das Licht im Thale (Der Gasthirt steht am Felsenrand) (Kind), ?1822, Taschenbuch zum geselligen Vergnügen auf das Jahr 1823, ed. F. Kind (Leipzig, 1822)

292



Elle était simple et gentilette (F. de Cussy), romance, 1824, with text Te voir encore: cédant au charme de ta prière (Paris, ?1824)

308



Song of Nurmahal (From Chindara's warbling fount I come) (T. Moore: Lalla Rookh), 1826, ed. F.W. Jähns (Berlin, 1869) [pf pt reconstructed by Moscheles], HR

Weber: (9) Carl Maria von Weber: Works


Download 14.95 Mb.

Share with your friends:
1   ...   123   124   125   126   127   128   129   130   ...   410




The database is protected by copyright ©ininet.org 2020
send message

    Main page